Die ersten 4 Wochen sind geschafft

„Die ersten 4 Wochen sind geschafft“

Die kleinen Ridgis zeigen nun immer mehr ihren eigenen Charakter. Langsam bildet sich ein Rudel mit den ganzen Schattierungen.

Einige Welpen haben schon Lust mit Queeny zu spielen und zu toben. Unsere Selma ist die erste, die Queeny zum toben auffordert. Natürlich findet das alles unter Beobachtung von ihrer Mama Husky statt.

Nkosi hat dazu noch keine Lust, beschützt unseren Schlafraum in dem er sich in die Tür stellt und bellt. Soll heißen: „ betreten verboten“. Dann legt er sich demonstrativ aufs Bett mit Blick zur Tür und kein Welpe traut sich diese zu passieren.

Ist schon toll wie die Kommunikation in einem harmonischem Rudel funktioniert.

Husky gibt nun nur noch kurz im Stehen Milch, heißt also beeilen und die kleinen Hinterbeine trainieren. Als Ausgleich bricht sie ihren Welpen seit gestern Futter vor.

Previous Image
Next Image

info heading

info content